Über mich

Gabriele C. Kapp

 

Heilpraktikerin seit 1996 in eigener Praxis

 

www.dornpraxiskapp.de

 4  Kinder

Kulturreferentin für moderne Matriarchats- und Gesellschaftsforschung

 

ausgebildet an der Internationalen Akademia HAGIA bei

Dr. Heide Göttner-Abendroth und Cecile Keller . 2007-2009

 

Priesterin der Jahreszeitenfeste (nach Dr. Heide Göttner- Abendroth)

(2009-2011)



Wir tanzen den Tanz des Lebens am harmonischsten im Gleichgewicht der Kräfte!

 

 

 


Zukunft gestalten

Kultur als Heilung

 

Als Medizinerin erweist sich mir in der jahrzentelangen Erfahrung  des Praxis -Alltags der Körper mehr und mehr als Abbild des Kosmos!
So eigen und unterschiedlich die einzelnen Organe (Länder) sind, so verbindend ist doch das Bindegewebe (Menschlichkeit) als Grundlage  und Ganzes in Lymphe, Blut, Nerven usw..
Sowohl  Festigkeit der Knochen als auch  die Weichheit der Leber, alles ist faszinierend eigen, gleichwertig notwendig,  wertvoll und in lebendig pulsierender Kommuni(kati)on.
Gleichzeitig ist die Erkenntnis, daß die Patienten zunehmend nicht am Körper, sondern an unserer fortschreitend menschenfeindlichen Kultur erkranken nicht mehr von der Hand zu weisen.

So ist es konsequent, nach der Heilung als Ganzes zu sehen: Gesellschaften aus Vergangenheit und Gegenwart mit einer sozialen, spirituellen, ökonomischen und politischen  Struktur, die Gesundheit und Lebendigkeit aus sich selbst  hervorbringt!

Als Referentin für moderne Matriarchats-und Gesellschaftsforschung referiere ich zur Vielfalt dieser Thematik mit jeweils aktuellen sozialpolitischen, ökonomischen und spirituellen Bezügen

 seit 2012 Dozentin für Frauenheilkunde gemeinsam mit der Autorin und HP-Kollegin Elisabeth Prashanti Jagfeld an der Thalamus HP Schule Stuttgart

 

2007-2011

Studium an der Int.Akademia HAGIA bei Passau

 

1993-1995 

Ausbildung zur Heilpraktikerin an der THALAMUS Heilpraktikerschule in Stuttgart
Staatliche Zulassung durch Gesundheitsamt Heilbronn seit 12.1995 Fachausbildung in Homöopathie u.a. bei Dr. Gerhardus Lang (Bad Boll), Dr. Alfons Geukens (Belgien)
Fachausbildung Kinesiologie-HP-Schule, Stuttgart Fachausbildung Gesprächstherapie nach Rogers, Gestalt-therapie und Coaching-HP-Schule, Stuttgart

seit 1996

seit 1998

eigene Praxis und Lehrtätigkeit in der THALAMUS HP-Schule etc.)

Ausbildung zur Dorn-Therapeutin und Lehrerin bei Harald Fleig und Dieter Dorn, mit Lehrzulassung von Dieter Dorn und Harald Fleig Seminartätigkeit bei:


THALAMUS-HP-Schule , Stuttgart

www.thalamus-stuttgart.de


MERCURIUS-HP-Schule, Saarbrücken

www.mercurius-hp.de

 

Likamundi Heilpraktikerschule Füssen

www.likamundi.de

seit 2002

Dozentin an der VHS Denkendorf für Kinesiologie, Homöopathie und Dorn-Therapie, Kommunikation (Kinesiologie)

Quantenheilung (Matrix) seit 2009 (Matrix Flow)